Foto del docente

Sandro Moraldo

Full Professor

Department of Interpreting and Translation

Academic discipline: L-LIN/14 Language and Translation - German

Publications

Moraldo, Sandro M., Antisemitismus, Milano, Mimesis, 2022, pp. 243 . [Editorship]

Moraldo, Sandro M., Antisemitismus in Deutschland und Italien. Kontrastive Perspektiven auf ein gesamtgesellschaftliches Phänomen, «CULTURA TEDESCA», 2022, 62, pp. 17 - 34 [Scientific article]

Moraldo, Sandro M., Einführung, in: Antisemitismus, Milano, Mimesis, 2022, pp. 9 - 11 [Preface]

Sandro Moraldo, Thomas Niehr (a cura di): Sandro M. Moraldo/Thomas Niehr, Aptum 01/2021 - Themenheft: Politolinguistik kontrastiv, Hamburg, Buske, 2021, pp. 145 . [Editorship]

Moraldo, Sandro M., Deutschland zuerst! und PRIMA GLI ITALIANI. Ein politolinguistischer Versuch über die Wahlkampfparolen der Alternative für Deutschland (AfD) und der Lega, «APTUM», 2021, 17, pp. 112 - 145 [Scientific article]

Sandro Moraldo, Deutschland zwischen europäischer Integration und Souveränismus. Die Herausforderungen des (deutschen) Konstitutionalismus 100 Jahre nach der Weimarer Verfassung und seit 70 Jahren Grundgesetz, Berlin, Springer, 2021, pp. 339 . [Editorship]

Sandro Moraldo Thomas Niehr, Editorial: Politolinguistik kontrastiv, in: Aptum 17/01.2021: Politolinguistik kontrastiv, Hamburg, Buske, 2021, pp. 1 - 2 [Preface]

Sandro Moraldo, Gesprochene Sprache im Unterricht Deutsch als Fremdsprache: Eine zeitgemäße Herausforderung., in: Gesprochene Sprache in der kommunikativen Praxis. Analysen authentischer Alltagssprache und ihr Einsatz im DaF-Unterricht, Tübingen, Stauffenburg Verlag, 2021, pp. 87 - 99 [Chapter or essay]

Moraldo, Sandro M., QuILL: Quality in Language Learning – Globale Zielsetzungen eines EU-Projektes und die Rolle von Fachsprachen im Deutschen, in: Sandro M. Moraldo, Milano, EDUCatt, 2021, pp. 203 - 210 [Chapter or essay]

Moraldo, Sandro M., Stellung und Stellenwert der deutschen Sprache in Italien. Grundlagen und Perspektiven, Milano, EDUCatt, 2021, pp. 208 . [Editorship]

Sandro Moraldo, Weimar und Bonn. Anmerkungen zur Symbolik zweier Erinnerungsorte, in: Deutschland zwischen europäischer Integration und Souveränismus. Die Herausforderungen des (deutschen) Konstitutionalismus 100 Jahre nach der Weimarer Verfassung und seit 70 Jahren Grundgesetz, Berlin, Springer, 2021, pp. 125 - 133 [Chapter or essay]

Sandro Moraldo, Review of: Bettina M. Bock, „Leichte Sprache“ – Kein Regelwerk. Sprachwissenschaftliche Ergebnisse und Praxisempfehlungen aus dem LeiSA-Projekt, «L'ANALISI LINGUISTICA E LETTERARIA», 2020, XXVIII, pp. 159 - 160 [Review]Open Access

Moraldo, Sandro M., Identitätspanik vs. Resilienz. Ein Versuch über das transkulturelle Zusammenleben in einer komplexen Wirklichkeit, in: Europe’s Crises and Cultural Resournces of Resilience: Conceptual Explorations and Literary Negotiations, Trier, Wissenschaftlicher Verlag Trier, 2020, pp. 59 - 79 (GIESSEN CONTRIBUTIONS TO THE STUDY OF CULTURE) [Chapter or essay]

Moraldo, Sandro M., Korrektivsätze. Studien zur obwohl-Verbzweitstellung im Deutschen, Heidelberg, Universitätsverlag Winter, 2020, pp. 155 (SPRACHE – LITERATUR UND GESCHICHTE. STUDIEN ZUR LINGUISTIK/GERMANISTIK). [Research monograph]

Moraldo, Sandro M., „Türke von Geburt“ und „Staatsbürger der Bundesrepublik“. Überlegungen zum irregulären Lebenslauf von Jakob Arjounis Privatermittler Kemal Kayankaya, «ANNALI DI CA' FOSCARI. SERIE OCCIDENTALE», 2020, 54, pp. 69 - 86 [Scientific article]Open Access